Veränderungen gehören zum Leben. Manchmal sehnen wir sie herbei, zum Beispiel in schlimmen Momente, die einfach nur schnell vorübergehen sollen. Andere Momente im Leben sind dagegen so wundervoll, dass wir sie am liebsten festhalten möchtest. Aber unser Leben ist stetig im Fluss. Niemals bleibt es gleich: Mal läuft es besser, mal schlechter, mal stockt es!

Mein Lieblingszitat zum Thema Veränderung ist von Mahatma Gandhi:
“Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.”

Das ist sowas wie ein Motto für mein Leben geworden und ich versuche mutig vorauszugehen, neue Wege zu beschreiten und gerade nach negativen Zeiten wieder auf die Veränderung zu hoffen.

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die viel Zeit und Energie in den Versuch investieren, sich von Veränderungen fernzuhalten. Doch sicherlich hast du schon gemerkt: Nichts bleibt gleich. Früher oder später verändert sich alles und jeder um dich herum. Ich weiß, das kann Unsicherheit erzeugen. Doch manchmal ist es hilfreich, Altes loszulassen und Platz für Neues zu schaffen.
Ich bin ein Sonnenkind und denke mit meiner optimistischen Geisteshaltung, dass Veränderung etwas Gutes ist, denn sie öffnet neue Türen und Möglichkeiten. Ich liebe es mich zu verändern, neue Pläne zu schmieden und Neues zu erleben. Besonders in der Begleitung meiner beiden Kindern sehe ich die großen Veränderungen und bin beeindruckt, wie schnell es manchmal geht: Eben noch haben wir auf dem Spielplatz zusammen im Sandkasten gespielt und heute sind sie aus dem Alter schon wieder raus!!!

Finde das Positive in der Veränderung

Mit meinem Lieblingszitat und dem Teilen meiner Erfahrungen möchte ich dich inspirieren, Veränderungen in deinem Leben positiv zu empfangen. Ich persönlich bin extrem froh, dass ich immer wieder neue Wege einschlagen kann. Denn sonst hätte ich nicht meine Berufung gefunden und meine Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht. So kann ich mich durch meine Arbeit täglich für Yoga, Persönlichkeitsentwicklung und mehr Entspannung in unserer Gesellschaft einsetzen. Wünschst du dir das auch? Dann wäre ein erster Schritt z.B. eine Weiterbildung in diese Richtung zu absolvieren. Schau dich dafür gerne auf meiner Webseite um, ob etwas Passendes dabei ist!

Auch meine Weiterbildungen entwickle ich jedes Jahr weiter, feile an meinen Ausbildungsskripten und hole mir Feedback von meinen Weiterbildungsteilnehmern ein. So ist dieses Jahr die Weiterbildung“Baby Yoga und Massage” neu dazugekommen. Diese ist super gut bei euch angekommen und Hebamme Andrea Vierlinger und ich freuen uns schon sehr auf die nächste Runde im März 2024! Außerdem ist die Weiterbildung nun auch Teil der 100h Pränatal und Postnatal Yoga, die damit insgesamt 4 Module umfasst.

NEU in 2024

Im nächsten Jahr wird es im Herbst 2024 das erste Mal eine Kinderyoga Weiterbildung zum Thema “Yoga im Kindergarten” geben sowie eine weitere für  “Kinderyoga im Grundschulalter”.
Denn meine Erfahrung im Unterrichten der Kinder in den letzten 12 Jahren hat gezeigt, dass die Kinder immer früher aus den Yoga-Geschichten herauswachsen! Daher habe ich ich neues Konzept entwickelt, um dieser Veränderung gerecht zu werden. Diese beiden neuen Weiterbildungen sind ab sofort auch Teil meiner 100h Kinder- und Teenyoga Weiterbildung, die so ebenfalls 4 Module beinhaltet.

Kinderyoga Weiterbildung – Das ist neu!

Das bisherige Kinderyoga-Konzept mit Yogamöwe-Lilly als Identifikationsfigur mit den Yoga-Übungen in fantasievolle Geschichten wird noch mehr auf das Kindergartenalter von 3-6 Jahren zugeschnitten. Alle Inhalte im Überblick gibt es hier auf der Webseite. 

Kinderyoga im Grundschulalter

Lerne in dieser Weiterbildung, wie du Yogakurse oder AGs für Kinder im Grundschulalter (7-10 Jahre) gibst. Die Kinder genießen in diesem Alter schon kleine Entspannungsinseln und sind neugierig, mehr über Yoga zu erfahren. Wir teilen mit dir das Fachwissen (Anatomie, Psychologie & Pädagogik), unsere Expertentipps und unsere über 12-jährige Erfahrung im Unterrichten von Kinderyoga.

Yoga stärkt Kinder auf ihrem Weg: Sie lernen dadurch Ruhe, Gelassenheit, Konzentration, Beweglichkeit sowie innere Stärke, Mut und Selbstbewusstsein. Durch kindgerechte Yogaübungen entdecken sie die Welt des Yogas für sich. So sammeln die Kinder wichtige Erfahrungen und Inspirationen, die sie ihr ganzes Leben lang stützen können. Die farbenfrohen Kinderyogastunden orientieren sich an der Chakrenlehre und den Bedürfnissen der Grundschulkinder nach Bewegung, Herausforderung und Entspannung. Erfahre hier mehr zu den Inhalten der neuen Weiterbildung und hol dir hier einen Überblick zu den nächsten Terminen. 

Baby Yoga & Massage Weiterbildung

In der Baby Yoga & Massage Weiterbildung dreht sich alles rund um die Entspannung für das Baby. Lerne, wie du Kurse für Eltern gibst, damit sie mit Yogaübungen und Massage-Griffen ihrem Baby etwas Gutes tun können. Mit unserem Fachwissen und unseren Expertentipps vermitteln wir dir, wie du die Bindung zwischen Eltern und Kind stärkst und gleichzeitig Raum für Austausch untereinander gibst.

Neben geeigneten Yogaübungen und Massage-Einheiten lernen die Eltern dabei die Signale ihres Babys besser zu deuten und mit stressigen Situationen gelassener umzugehen. Gleichzeitig wird der Austausch mit anderen Familien gefördert, passende Theorie-Themen gemeinsam besprochen und kleine Ruhe- und Selfcare-Rituale für die Eltern integriert. Alle Weiterbildungstermine findest du hier.

Übrigens: die Baby Yoga & Massage Weiterbildung ist jetzt ganz neu auch als E-Learning verfügbar! Du kannst sofort starten und dir die Weiterbildung in deinem Tempo selbst erarbeiten. Die E-Learning-Variante gibt es aber natürlich auch für alle anderen Weiterbildungen der Yogastern Akademie.

Teilnehmerstimme zum E-Learning

Für einen Besserung Eindruck darüber, was dich im E-Learning erwartet, schau dir unbedingt das Video unten an. 

Dort erfährst du von Weiterbildungsteilnehmerin Ina Baltes, was sie in der 100h Pränatal und Postnatal Yoga Weiterbildung gelernt hat und was ihr besonders gut gefallen hat. Außerdem verrät sie, wie sie die Ausbildung mit Baby in der Elternzeit Online von zu Hause aus gemeistert hat. Viel Spaß beim Reinschauen!

Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!

Namasté,
deine Stefanie

Bildnachweise:  Titelbild © Max Merget | Bild sitzend auf Yogamatte © Marina Holland | Bild mit Schwungtuch © Carolin Lages Fotografie | Bild mit Baby © Miriam Bender

Weitere Themen:

Einen Kommentar hinterlassen